Hinweis bei nachträglichen Türerneuerungen !

Hier ein Beispiel einer nicht fertig ausgeführten Türauswechselung.
Die alte Tür wurde von dem Fensterbauer herausgeschnitten, die neue Tür eingebaut und der Abdichtungsanschluß nicht wieder hergestellt.
Problem : Das Regenwasser was an der Tür abläuft, bzw. bei Starkregen event. auf der Fläche anstaut, läuft direkt hinter die abgeschnittene Türanschlußabdichtung !
Dort wird entweder das im Dachschichtenaufbau bestehende Dämmstoffpacket durchfeuchtet, was zu einem abbrechen des Belages und der nassen Dämmung führen kann oder es läuft in den Raum ...

Lesen Sie weiter →
0

Schäden durch Fliesen im Estrichbett

Erhebliche Auswirkungen hatte in diesem Fall das Estrichbett, indem die Fliesen gelegt wurden.

Aus dem Estrichbett trat in diesem Fall nach 15 Jahren, Kalk mit Aussandungen aus.

Dies führte dazu, dass das Gullyablaufrohr im Querschnitt erheblich verkleinert wurde und das Wasser nicht mehr ausreichen ablaufen konnte.

Ergebnis war ein kostspieliger Wasserschaden.

Das ist einer der Gründe warum wir die Verlegung auf Mörtelsäcken bevorzugen.

0
Seite 3 von 4 1234